Eine neue Kindertagesstätte in Neubeckum

Kita Schatzinsel erhält einen Besuch von Beckumer CDU-Ratsmitgliedern

Der märchenhafte Schirmherr der neuen Kita in Neubeckum
Der märchenhafte Schirmherr der neuen Kita in Neubeckum
Neubeckumer Kinder freuen sich über die neue Kindertagesstätte. Helle Räume, kinder-freundliche Bestuhlung begrüßen die neuen Kinder, wie könnte es auch anders sein.

Die CDU-Ratsmitglieder hatten diese Projekt von Anfang an unterstützt und konnten sich nun ein Bild davon machen, ob ihre Entscheidung gut war, die Leitung des Hauses dem Deutschen Roten Kreuz zu übertragen.

Bis zu 75 Kinder können in der Kita "Schatzinsel" künftig betreut werden. Stolz und gut gelaunt zeigte sich DRK-Kreisgeschäftsführer Detlef Weißenborn als er den Ratsmitgliedern das Haus und die neue Mannschaft vorstellte.


Ratsmitglieder warteten vor dem Hause, dass man sie hereinläßt

Mit 11 Fachkräften und zwei Praktikantinnen wird die Arbeit im neuen Haus beginnen. Hinzu wird noch ein Köchin kommen. Die Kinder werden im neuen Haus vom DRK verpflegt. Ja, sogar dürfen sie in der Großküche, die gelichzeitig Mensa ist, auch der Köchin zuschauen und bei der Zubereitung helfen. 


Der Wegweiser zu den Gruppenräumen der kleinen "Piratenkinder"

Die Kinder werden ein bereits "eingespieltes Team" vorfinden. Das DRK fängt nicht bei "0" an. Man hat schon in fünf anderen DRK-Kitas im Kreis Warendorf Erfahrungen sammeln können. Einige Ratsmitglieder hatten auch schon die Gelegenheit genutzt und vor mehreren Monaten eine ähnliche Kita des DRK in Oelde angeschaut. So wurde die Entscheidung, dem DRK die Leitung zu übergeben, leicht gemacht.

und so berichtete die Zeitung DIE GLOCKE darüber:




Inhaltsverzeichnis
Nach oben